Elisabeth-Käsemann-Straße 12, Tübingen

Wohnbau

 

Der Neubau des Mehrfamilienhauses "Cambium" gehört zu den ersten mehrgeschossigen Holzbauten in Tübingen. Die Realisierung erfolgte nach dem bekannten Tübinger Modell "Bauen mit/in der Baugruppe".

 

Die barrierefreie Erschließung erfolgt über Laubengänge, die besondere Kommunikationsbereiche mit Bezug zum Innenhof schaffen. An der Südwestseite bieten Terrassen, Balkone und Dachterrassen private Rückzugsmöglichkeiten mit Ausblick zum Tübinger Neckar. Über den Baustoff Holz haben Baugruppe und Architekten zusammengefunden, ein anderer Baustoff kam nicht in Frage.

 

In hochwertiger Holzbauweise entstand ein Geschosswohnungsbau zu familiengerechten Preisen von ca. 2.200 Euro/qm Wohnfläche (ohne Grundstück). In nur neun Monaten nach Herstellung der Kellerdecke war das Gebäude bezugsfertig.

 

Bauzeit:

2014

 

Bauherrin:

Planungsgesellschaft Cambium, Tübingen

 

Architekten:

Planungsgemeinschaft Stefan Berthoud, Daniel Tillmann, Tübingen

 

Tragwerksplaner:

Ströbel Bilger Mildner Ingenieure, Tübingen

 

Holzbau:

Holzbau Schaible GmbH, Wildberg

 

Wohnfläche:

1.014 qm
 

Baukosten:

ca. 2.200 Euro/qm

 

Fotos:

Nora Ströbel, Berlin