Verwaltungsmitarbeiterin/Verwaltungsmitarbeiter (w/m/d)

Wir suchen

zum 01.10.2024 für das Forstliche Bildungszentrum Karlsruhe (FBZ Karlsruhe) mit Dienstsitz in

Karlsruhe eine/einen

Verwaltungsmitarbeiterin/Verwaltungsmitarbeiter (w/m/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von 50 %

Die Anstalt öffentlichen Rechts Forst Baden-Württemberg (ForstBW) trägt Verantwortung für ca.

23% der Waldfläche in Baden-Württemberg. Mit der Bewirtschaftung von über 300.000 Hektar

Staatswald ist ForstBW größter Naturraummanager und größter Forstbetrieb des Landes. Das

Prinzip der Nachhaltigkeit bildet die Grundlage unserer Tätigkeit. ForstBW setzt sich zum Ziel,

ökologisch vorbildlich, sozial ausgewogen und ökonomisch erfolgreich zu arbeiten. Dazu tragen

landesweit ca. 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 21 Forstbetrieben, mehreren

Servicestellen und der Betriebsleitung bei.

Das forstliche Bildungszentrum im Fasanenschlösschen Karlsruhe ist ein Standort und Treffpunkt

für die Fortbildung der gesamte Forstpartie in Baden-Württemberg. Unsere Gäste sollen sich bei

uns wohl fühlen und neben dem fachlichen Input auch begegnen und austauschen können.

Daneben vermieten wir unsere Räumlichkeiten als Tagungsstätte an Dritte und bieten

Verpflegung aus unserer eigenen Küche. Für unser kleines Team suchen wir jemand mit Freude

am Umgang mit Menschen, der gut kommuniziert und selbstständig alle anfallenden

Verwaltungsarbeiten strukturiert bearbeitet. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns

darauf, Sie kennenzulernen!

Ihre Aufgaben

Die Aufgabe im Verwaltungsbereich des FBZ umfasst die folgenden Tätigkeiten:

  • Lehrgangs- und Veranstaltungsmanagement:
  • Pflege der Teilnehmerdaten, Abwicklung des Bewerbungsverfahrens
  • Mitwirkung bei der Veranstaltungsorganisation (Teilnehmerkorrespondenz, Bereitstellung von Seminarunterlagen, Einholen/Auswerten von Feedback, etc.)
  • Bearbeitung von Rückfragen, Information zu Seminaren
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben im Sekretariat
  • Persönliche Kundenkontakte, Telefonzentrale
  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben
  • Seminaranmeldung, Kassieren
  • Rechnungserstellung, Erfassung von Eingangsrechnungen
  • Einbuchung von Vollzugsdaten
  • Führen/Abrechnen der Barkasse
  • Tagungsstätten-Betrieb:
  • Unterstützung in der Tagungsstätten-Organisation
  • Teilnehmerbetreuung
  • Änderungen der Organisation und Aufgabenzuweisung bleiben vorbehalten.

Wir erwarten

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/ Verwaltungsfachangestellter oder in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf oder vergleichbare
  • Qualifikation
  • gute EDV-Kenntnisse und Sicherheit bei der Anwendung in allen Office-Anwendungen
  • sehr selbstständige, sorgfältige, verantwortungsvolle und strukturierte Arbeitsweise
  • Kontaktfreude und Gespür im Umgang mit unseren Kunden
  • Belastbarkeit, geistige Flexibilität und hohe Leistungsbereitschaft
  • besonders ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabengebiete und EDV-Fachanwendungen; fundierte Kenntnisse über die forstlichen Fachverfahren sowie in FOKUS 2000 sind von Vorteil
  • Überdurchschnittliches Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit,
  • Organisationsgeschick sowie die Fähigkeit, Verfahrensabläufe rasch zu erfassen und entsprechend umzusetzen

Wir bieten

  • eine unbefristete Stelle in einem modernen Forstbetrieb mit vielfältigem Aufgabenspektrum
  • ein Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD)
  • bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 6 TVöD
  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle im Rahmen der
  • betrieblichen Möglichkeiten und in Abstimmung mit der Dienstellenleitung und dem Verwaltungsbereich
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • ein eigens für ForstBW entwickeltes Arbeitsschutz-Managementsystem, das die
  • Gesunderhaltung und die sichere Arbeit für alle Mitarbeitenden in einem besonderen Maße
  • berücksichtigt

Hinweise

Wir möchten den Anteil der Frauen bei ForstBW weiter erhöhen und sind deshalb an

Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt

Interne Bewerbungen werden im Auswahlverfahren bevorzugt.

Zu den internen Bewerbungen zählen:

  • Beschäftigte der ForstBW AöR
  • Beamtinnen und Beamte sowie Tarifbeschäftigte, die zum Stichtag 31.12.2019 im Ressortbereich des MLR/Landesforstverwaltung unbefristet beschäftigt waren
  • Beschäftigte, die zum Stichtag 31.12.2019 bei den unteren Forstbehörden der Stadt- und Landkreise unbefristet beschäftigt waren
  • Beschäftigte die zum 31.12.2019 beim LGL Aufgaben der Landesforstverwaltung wahrgenommen haben und dort verblieben sind
  • Beschäftigte, die zwischen dem 01.09.2015 und vor dem 31.12.2019 in eine kommunale
  • Holzverkaufsstelle gewechselt sind.

Bewerbungen erbitten wir bis spätestens 03.03.2024 über unser Online- Bewerbungsportal: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://bewerbungsportal.powerappsportals.com/ (Kennziffer 0742).

Bewerbungen per E-Mail oder Post können leider nicht berücksichtigt werden.

Für nähere Informationen steht Ihnen der Verwaltungsleiter des FBZ Karlsruhe Herr Scheid

(Tel. 0721-5099-0107) gerne zur Verfügung.

• Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person

nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.forstbw.de entnehmen.