Stellvertretende Forstbezirksleitung (w/m/d)

Wir suchen zum 01.09.2021 für den Forstbezirk 919 Südschwarzwald mit Dienstsitz in St. Blasien eine stellvertretende Forstbezirksleitung (w/m/d)

 

Der Forstbezirk Südschwarzwald erstreckt sich von den südlichen Ausläufern des Feldberges bis zu den Weinbergen des Klettgaus am Hochrhein. Der Forstbezirk bewirtschaftet 14.700 ha Staatswald mit einem Hiebssatz von 144.000 fm/Jahr. Aktuell sind im Forstbezirk Südschwarzwald 2 Beamte des höheren Forstdienstes, 15 Beamtinnen und Beamte des gehobenen technischen Forstdienstes, 3 Trainees, 6 Beschäftigte im Innendienst, 43 Forstwirtinnen/Forstwirte sowie 9 Auszubildende zur Forstwirtin/zum Forstwirt tätig.

 

Der stellvertretenden Forstbezirksleitung ist der Geschäftsbereich Waldnaturschutz, Öffentlichkeitsarbeit, Waldpädagogik und Zertifizierung zugeordnet. Der/Die Dienstposteninhaber/in übernimmt zusätzlich in Eigenverantwortung und/oder im Vertretungsfall Aufgaben in den Verantwortungsbereichen Biologische Produktion, Finanzen, Beschaffung, Nebennutzungen, Technische Produktion und Holzverkauf.

 

Die räumliche Abgrenzung des Forstbezirks kann der „Interaktiven Karte“, die auf der Startseite unserer Homepage unter www.forstbw.de zu finden ist, entnommen werden. Änderungen der Organisation und Aufgabenzuweisung bleiben vorbehalten.

 

Wir erwarten

  • die Laufbahnbefähigung für den höheren Forstdienst
  • eine besonders ausgeprägte Führungskompetenz
  • ein hohes Maß an Kooperationsbereitschaft
  • sehr gute forstliche, betriebswirtschaftliche und ökologische Fachkenntnisse
  • besonders ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten
  • ein hohes Maß an Kontaktfreudigkeit, Sozialkompetenz, Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen
  • Eigeninitiative und Verantwortungsfreude
  • Besitz eines gültigen Jagdscheins
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B
  • es wird vorausgesetzt, dass ein privateigener PKW gegen Kostenersatz zum Dienstreiseverkehr eingesetzt wird.

 

Wir bieten

  • eine unbefristete Stelle in einem modernen Forstbetrieb mit vielfältigem Aufgabenspektrum
  • bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den höheren Forstdienst ist eine Beschäftigung sowohl im Beamten als auch in einem Beschäftigtenverhältnis nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD) möglich - die vorläufige Dienstpostenbewertung ist A15 bzw. Entgeltgruppe 15 TVöD
  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle sowie Telearbeitsmöglichkeiten
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot

 

Wir möchten den Anteil der Frauen bei ForstBW weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt bzw. ausgewählt.

 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen erbitten wir bis spätestens 27.06.2021 unter Angabe der Kennziffer 0251 per E-Mail an bewerbungen(at)forstbw.de oder an die ForstBW Betriebsleitung. Für nähere Informationen steht Ihnen der Forstbezirksleiter Herr Emmerich (07672-8794900, mobil: 0162-1335669) gerne zur Verfügung.

 

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.forstbw.de entnehmen.