Sachbearbeiter/in für Öffentlichkeitsarbeit, Ausstellung (w/m/d)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Haus des Waldes mit Dienstsitz in Stuttgart befristet bis zum 31.03.2023 einen/eine Sachbearbeiter/in für Öffentlichkeitsarbeit, Ausstellung (w/m/d)

 

Die Anstalt öffentlichen Rechts Forst Baden-Württemberg (ForstBW) trägt Verantwortung für ca. 23% der Waldfläche in Baden-Württemberg. Mit der Bewirtschaftung von über 300.000 Hektar Staatswald ist ForstBW größter Naturraummanager und größter Forstbetrieb des Landes. Das Prinzip der Nachhaltigkeit bildet die Grundlage unserer Tätigkeit. Der wirtschaftliche Erfolg ist die Basis für unser Engagement für Naturschutz und Gesellschaft.

 

Das Haus des Waldes ist das waldpädagogische Zentrum von ForstBW in Stuttgart. Mit erlebnis und handlungsorientierten Veranstaltungen und Ausstellungen im Sinne der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) wird den Menschen eine ganzheitliche Auseinandersetzung mit dem Lebensraum Wald ermöglicht. Wesentliche Aufgaben neben der Durchführung von waldpädagogischen Programmen für Schulklassen und sonstige Gruppen jeglichen Alters in unterschiedlichen Formaten, sind die Weiterentwicklung und die Koordination der Waldpädagogik bei ForstBW sowie das Angebot von Qualifizierungsmaßnahmen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Bereich Öffentlichkeitsarbeit
    • Konzeption und Koordination der Öffentlichkeitsarbeit des Haus des Waldes
    • Qualitätssicherung der Publikationen des Haus des Waldes
    • Betreuung der Website und der sozialen Medien
    • Pressearbeit und Pflege der Pressekontakte
    • Konzeption und Koordination der Printmedien (z.B. Plakate, Flyer, Postkarten)
    • Koordination und Betreuung von PR-Terminen (z.B. Messebeteiligungen, VIP-Veranstaltungen)
    • Steuerung der Anzeigen
    • Konzeption und Koordination des jährlichen Veranstaltungsangebotes für Familien
  • Bereich Ausstellung
    • Weiterentwicklung der Dauerausstellung StadtWaldWelt und Entwicklung temporärer
    • Ausstellungen
    • Planung und Steuerung von externen Wechselausstellungen
    • Koordination des Ausstellungsshops
    • Koordination der Instandhaltung der Ausstellung
    • Koordination und Steuerung der Ausstellungsbetreuung

Änderungen der Organisation und Aufgabenzuweisung bleiben vorbehalten.

 

Wir erwarten

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikation, Museumspädagogik, oder PR oder in ähnlichen Bereichen
  • (museums-) pädagogische Kenntnisse und Erfahrungen mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • Kenntnisse über Bildung für nachhaltige Entwicklung, Waldpädagogik, Wald und Forstwirtschaft
  • sehr selbstständige, sorgfältige, verantwortungsvolle, strukturierte Arbeitsweise, Organisationsgeschick und Kreativität
  • sehr gute Team- und Kooperationsfähigkeit, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten
  • hohe Leistungsbereitschaft
  • ein hohes Maß an Flexibilität (jahreszeitliche Schwankungen, Arbeitszeiten) und Belastbarkeit
  • Fähigkeit zu interdisziplinärem und vernetztem Denken
  • gute EDV-Kenntnisse in allen Office-Anwendungen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B

 

Wir bieten

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer renommierten waldpädagogischen Bildungseinrichtung von ForstBW mit lokalen und landesweiten Aufgaben
  • ein Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD)
  • bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 10 TVöD
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • ein hochmotiviertes und vielfältiges Team
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot

Hinweise

  • Wir möchten den Anteil der Frauen bei ForstBW weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.
  • Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
  • Bewerbungen von Bewerbern/-innen, die am 31.12.2019 bei der Landesforstverwaltung (einschließlich der unteren Forstbehörden), beim Landesamt für Geoentwicklung und Landentwicklung für die Landesforstverwaltung beschäftigt waren und weiterhin beschäftigt sind, haben im Auswahlverfahren gem. § 4 des Gesetzes zur Regelung des Personalübergangs auf die Anstalt des öffentlichen Rechts Forst-Baden Württemberg Vorrang. Gleiches gilt für Bewerber/- innen, die zwischen dem 01.09.2015 und vor dem 31.12.2019 in eine kommunale Holzverkaufsstelle gewechselt sind.
  • Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen erbitten wir bis spätestens 23.05.2021 unter Angabe der Kennziffer 0213 an die ForstBW Betriebsleitung oder per E-Mail an bewerbungen(at)forstbw.de (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format).
  • Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Berthold Reichle, Leiter des Haus des Waldes, (0711-97672-11) gerne zur Verfügung.
  • Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.forstbw.de entnehmen.