Mitarbeitende/n (m/w/d) für den ForstBW Fuhrpark – Fuhrparkmanager/in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich Aus-, Fortbildung und Zentrale Dienste mit Dienstsitz in Tübingen-Bebenhausen eine/einen Mitarbeitende/n (m/w/d) für den ForstBW Fuhrpark – Fuhrparkmanager/in

 

Die Stelle ist vorläufig befristet für die Dauer von 2 Jahren. Ggf. ergibt sich die Möglichkeit einer Verlängerung.

Die Anstalt öffentlichen Rechts Forst Baden-Württemberg (ForstBW) trägt Verantwortung für

ca. 23 % der Waldfläche in Baden-Württemberg. Mit der Bewirtschaftung von über 300.000

Hektar Staatswald ist ForstBW größter Naturraummanager und größter Forstbetrieb des Landes.

Das Prinzip der Nachhaltigkeit bildet die Grundlage unserer Tätigkeit. Der wirtschaftliche

Erfolg ist die Basis für unser Engagement für Naturschutz und Gesellschaft. Dazu tragen landesweit

ca. 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 21 Forstbezirken, mehreren Servicestellen und der Betriebsleitung bei.

Der Fuhrpark von ForstBW besteht überwiegend aus Waldarbeitertransportfahrzeugen, gemeinschaftlich

genutzten Poolfahrzeugen, persönlichen Dienstfahrzeugen, forstlichen

Schleppern und Anhängern. Die Fahrzeuge sind landesweit 21 Forstbezirken und 4 Servicestellen

zugeordnet und dort vor Ort im Einsatz. Der Fuhrpark soll vor allem um persönlich

zugeordnete Dienstfahrzeuge erweitert werden. Dabei wird der Ausbau der E-Mobilität weiter an Bedeutung zunehmen.

Ihre Aufgaben

  • Zentrale/r Fuhrparkleiter/in für den gesamten Fuhrpark
  • Bearbeitung von Verwaltungsaufgaben rund um die Themen An- und Ummeldung, Versicherung, KFZ-Steuer, Unfallschäden, Bußgeldbescheide, Führerscheinkontrolle
  • Abwicklung der operativen Aufgaben, vorwiegend für etwa 15 Fahrzeuge am Standort der Betriebsleitung. Dazu gehören Materialbeschaffungen, Werkstatttermine, Fahrzeugpflege, Betreuung Ladeinfrastruktur
  • Pflege des Buchungssystems und Unterweisung der Fahrer am Standort der Betriebsleitung
  • Zentrale Betreuung der Forstbezirke für Tank- und Ladekarten, Rahmenverträge mit Werkstätten, Beratung bei der Ladeinfrastruktur
  • Aufbau und Pflege eines Fuhrparkmanagementsystems
  • Weiterentwicklung des Fuhrparks und Mitarbeit bei der Beschaffung und Veräußerung von Fahrzeugen und dem Ausbau der E-Mobilität.
  • Strategische Aufgaben rund um die Themen Optimierung der Fahrzeugauslastung, Ersatzbeschaffung,
  • Kostenoptimierung, Standortwechsel usw.

Änderungen der Organisation und Aufgabenzuweisung bleiben vorbehalten.

 

Wir erwarten

  • einen erfolgreichen Meister-Abschluss aus dem KFZ-Bereich mit der Bereitschaft sich intensiv in Verwaltungsabläufe einzuarbeiten oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf mit der Bereitschaft sich intensiv in die technischen Fragestellungen zu Fahrzeugen einzuarbeiten oder
  • Sie haben einen Berufsabschluss in den Bereichen Transport, Logistik und Verkehr bzw. sind bereits zertifizierte/r Fuhrparkmanager/in
  • besonderes Interesse für das Thema Fahrzeuge und E-Mobilität
  • Erfahrungen bei der Betreuung einer Fahrzeugflotte sind von Vorteil
  • EDV-Kenntnisse in den allen Office-Anwendungen, Outlook und Microsoft Teams
  • Bereitschaft sich in weitere EDV-Systeme einzuarbeiten (Forstliche Fachprogramme, Telematik/ Fuhrparkmanagement)
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie eine selbstständige, sorgfältige, verantwortungsvolle und strukturierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit
  • einen gültigen Führerschein der Klasse B

Wir bieten

  • eine Stelle in einem modernen Forstbetrieb mit vielfältigem Aufgabenspektrum
  • ein Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD)
  • bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 9a TVöD
  • ein motiviertes Team bestehend aus 10 Kolleginnen und Kollegen
  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle sowie Telearbeitsmöglichkeiten
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot

Hinweise

  • Wir möchten den Anteil der Frauen bei ForstBW weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.
  • Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
  • Bewerbungen von Bewerbern/-innen, die am 31.12.2019 bei der Landesforstverwaltung (einschließlich der unteren Forstbehörden), beim Landesamt für Geoentwicklung und Landentwicklung für die Landesforstverwaltung beschäftigt waren und weiterhin beschäftigt sind, haben im Auswahlverfahren gem. § 4 des Gesetzes zur Regelung des Personalübergangs auf die Anstalt des öffentlichen Rechts Forst-Baden Württemberg Vorrang. Gleiches gilt für Bewerber/-innen, die zwischen dem 01.09.2015 und vor dem 31.12.2019 in eine kommunale Holzverkaufsstelle gewechselt sind.
  • Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen erbitten wir bis spätestens 20.06.2021 unter Angabe der Kennziffer 0236 per E-Mail an bewerbungen@forstbw.de (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format) oder an die ForstBW Betriebsleitung. 
  • Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Lorek (Tel. 07071 7543-398) oder der Geschäftsbereichsleiter Herr Löffler (Tel. 07071 7543-219) gerne zur Verfügung.
  • Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.forstbw.de entnehmen.