Leitung GB 3 Forstbezirk westlicher Schwarzwald

Wir suchen

zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Forstbezirk 911 Westlicher Schwarzwald mit Dienstsitz in Bad Herrenalb die

Leitung des Geschäftsbereichs 3 Waldnaturschutz, Öffentlichkeitsarbeit, Waldpädagogik, Zertifizierung (w/m/d)

Der Forstbezirk Westlicher Schwarzwald bewirtschaftet die sehr arrondiert gelegenen Staatswaldflächen zwischen Waldbronn im Norden, Seewald im Süden sowie dem Murgtal im Westen und dem Enztals im Osten mit ca. 18.000ha Holzbodenfläche und einem Gesamthiebssatz von rund 115.000 EFm. Er liegt im Naturpark Schwarzwald Mitte Nord mit zahlreichen Wanderwegen und Erholungseinrichtungen sowie vielfältigen Aufgaben im Bereich des Waldnaturschutzes. Mit der Moorrenaturierung am Kaltenbronn könnte die nächsten Jahre ein Großprojekt im Bereich des Waldnaturschutzes auf die Geschäftsbereichsleitung zukommen. Daneben spielen neue Geschäftsfelder wie Windkraftnutzung und Ausgleichsmaßnahmen eine zunehmende Rolle. Der Forstbezirk umfasst einen der Kernbereiche des Rotwildgebietes Nordschwarzwald, für den in den kommenden Jahren eine neues Bejagungskonzept erprobt werden soll.

Der/Die Dienstposteninhaber/in trägt insbesondere die Verantwortung für die Planung, Erstellung und Weiterentwicklung von natur- und artenschutzfachlichen Konzepten auf Forstbezirksebene. Die Umsetzung der Konzeptionen erfolgt in Abstimmung mit den Revierleitenden. Die Verantwortung für die Umsetzung von Management-, Pflege- und Entwicklungsplänen, die Überwachung der Bestimmungen der Schutzgebiete und der Waldschutzgebiete sowie das Wildtiermanagement und die Funktion des Ansprechpartners für forstliches Vermehrungsgut gehören ebenfalls zum Aufgabengebiet. Zudem kümmert sich der/die Dienstposteninhaber/in um Zertifizierungen, die Beratung in Fragen des Waldschutzes, die Organisation, Steuerung und Koordination der Ziele des Forstbezirks im Bereich Waldpädagogik und Erholungsfunktion, Kompensations-, Ausgleichs- und Ökokontomaßnahmen im Wald. Der/Die Dienstposteninhaber/in koordiniert die Öffentlichkeitsarbeit für den Forstbezirk und unterstützt die Forstbezirksleitung bei der Pressearbeit und bei der Entwicklung von Prozessen zur Zusammenarbeit und Ausrichtung des Forstbezirks nach innen und außen. Die Leitung dieses Geschäftsbereichs ist Fachvorgesetzte/r für die Mitarbeitenden des Geschäftsbereichs und besitzt eine aufgabenbezogene Weisungsbefugnis gegenüber Revierleitungen und Funktionsmitarbeitenden.

Die räumliche Abgrenzung des Forstbezirks kann der „Interaktiven Karte“, die auf der Startseite unserer Homepage unter www.forstbw.de zu finden ist, entnommen werden. Änderungen der Organisation und Aufgabenzuweisung bleiben vorbehalten.

Wir erwarten

• Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Forstdienst

• breite forstliche Fachkenntnisse

• vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Artenschutz- und Naturschutzrecht, in der Umweltbildung und in der Zertifizierung von Waldökosystemen

• das Zertifikat Waldpädagogik ist von Vorteil

• sehr selbstständige, sorgfältige, verantwortungsvolle und strukturierte Arbeitsweise

• hohe Leistungsbereitschaft

• ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit

• besonders ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit

• Besitz eines gültigen Jagdscheins und Interesse an der aktiven Mitwirkung bei der staatlichen Regiejagd

• ausgeprägtes Gespür für den Umgang mit Waldbesuchenden

• Führungskompetenz gegenüber den unterstellten Mitarbeitenden

• gute EDV-Kenntnisse in allen Office-Anwendungen sowie vertiefte Kenntnisse in Fokus2000

• Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabengebiete und EDV-Fachanwendungen

• Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B

•bei Bedarf Bereitschaft den privateigenen PKW gegen Kostenersatz zum Dienstreiseverkehr einzusetzen

Wir bieten

• eine unbefristete Stelle in einem modernen Forstbetrieb mit vielfältigem Aufgabenspektrum

• bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den gehobenen technischen Forst-dienst ist eine Beschäftigung sowohl im Beamten- als auch in einem Beschäftigtenverhältnis nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD) möglich - die Dienstpostenbewertung ist A12 bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD

• ein motiviertes Team

• flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle sowie Telearbeitsmöglichkeiten

• ein umfangreiches Fortbildungsangebot

Wir möchten den Anteil der Frauen bei ForstBW weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt bzw. aus-gewählt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und entsprechende Nachweise) erbitten wir bis spätestens 01.09.2022 unter Angabe der Kennziffer 0437 an die ForstBW Betriebsleitung oder per E-Mail an bewerbungen@forstbw.de. Für nähere Informationen steht Ihnen der Geschäftsbereichsleiter Herr Glückstein (07083-5084915) gerne zur Verfügung.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.forstbw.de entnehmen.