Leitung des Forstreviers 4 (Neckar-Enz) im Forstbezirk 903 Unterland (w/m/d)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Leitung des Forstreviers 4 (Neckar-Enz) im Forstbezirk 904 Unterland (w/m/d)

 

Das Forstrevier Neckar-Enz umfasst eine Wirtschaftswaldfläche von rd. 980 ha Holzboden und einen jährlichen Hiebsatz von rd. 5.800 Fm, mit einem dem Naturraum entsprechend hohen Laubbaumanteil. Das Revier ist durch seinen urbanen Einfluss der Städte Vaihingen a.d.E., Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen und Waiblingen durch die Erholungsfunktionen geprägt.

Der/Die Dienstposteninhaber/in trägt insbesondere die Verantwortung für die jährliche Natu-ral- und Vorhabenplanung sowie deren Umsetzung auf Basis der Forsteinrichtung unter Be-rücksichtigung der Zielsetzungen sowie den Vorgaben der Betriebsleitung. Zu den Aufgaben gehören zudem die Organisation und Durchführung des Regiejagdbetriebs auf einer Fläche von ca. 600 ha, die Durchführung der regelmäßigen Kontrollen im Rahmen der Verkehrssi-cherungspflicht (z.B. an öffentlichen Straßen, Erholungseinrichtungen und Bauwerken) so-wie die Durchführung von waldpädagogischen Veranstaltungen. Eine Besonderheit stellt die forstliche und jagdliche Betreuung des Favoriteparks, einem historischen Jagdpark mit Hochwild und Naturschutzgebiet inmitten von Ludwigsburg, dar.

Die räumliche Abgrenzung des Reviers kann der „Interaktiven Karte“, die auf der Startseite unserer Homepage unter www.forstbw.de zu finden ist, entnommen werden. Änderungen der Organisation und Aufgabenzuweisung bleiben vorbehalten.

Wir erwarten

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Forstdienst
  • breite forstliche Fachkenntnisse
  • vorzugsweise praktische Erfahrung in der Revierleitung
  • örtliche Kenntnisse sind von Vorteil
  • sehr selbstständige, sorgfältige, verantwortungsvolle und strukturierte Arbeitsweise
  • Besitz eines gültigen Jagdscheins und aktive Mitwirkung bei der staatlichen Regiejagd
  • hohe Leistungsbereitschaft
  • ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit
  • besonders ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sozial- und Führungskompetenz gegenüber den Mitarbeitenden
  • gute EDV-Kenntnisse in allen Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabengebiete und EDV-Fachanwendungen
  • Kenntnisse von FOKUS 2000 sind von Vorteil
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B, von Vorteil ist der Besitz der Führerscheinklasse BE und höherwertig
  • es wird vorausgesetzt, dass ein privateigener PKW gegen Kostenersatz zum Dienstreiseverkehr eingesetzt wird

Wir bieten

  • eine unbefristete Stelle in einem modernen Forstbetrieb mit vielfältigem Aufgabenspekt-rum
  • bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den gehobenen technischen Forstdienst ist eine Beschäftigung sowohl im Beamten- als auch in einem Beschäftigten-verhältnis nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD) möglich - die vorläu-fige Dienstpostenbewertung ist A11 bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD
  • ein motiviertes Team
  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle sowie Telearbeitsmög-lichkeiten
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot

Wir möchten den Anteil der Frauen bei ForstBW weiter erhöhen und sind deshalb an Bewer-bungen von Frauen besonders interessiert.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt bzw. ausgewählt.

 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und entsprechende Nachweise) erbitten wir bis spätestens 22.09.2021 unter Angabe der Kennziffer 0300 an die ForstBW Betriebsleitung oder per E-Mail an bewerbungen(at)forstbw.de. Für nähere Informationen steht Ihnen der Forstbezirksleiter Herr Feldmann (07262-2543898) gerne zur Verfügung.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.forstbw.de entnehmen.