Hauswirtschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für Schulgebäude, Gästehaus und Küche

Wir suchen zum 01.02.2022 für das Forstliche Bildungszentrum Königsbronn (FBZ Königsbronn) mit Dienstsitz in Königsbronn einen/eine Hauswirtschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für Schulgebäude, Gästehaus und Küche mit einem Beschäftigungsumfang von 41 %

 

Das Forstliche Bildungszentrum Königsbronn (FBZ) ist eine zentrale Aus- und Fortbildungseinrichtung von Forst Baden-Württemberg AöR (ForstBW). Wir sind in der Ausbildung zum Forstwirt/zur Forstwirtin mit einem hohen Anteil an Jugendlichen unter 18 Jahren, sowie im Bereich der Erwachsenenbildung tätig. Zu den Schulungsräumen gehört ein Gästehaus- und Küchenbetrieb mit 90 Betten in Ein- bis Mehrbettzimmern.

 

Ihre Aufgaben

  • Reinigungsarbeiten im Küchenbereich, im Übernachtungs- und Tagungsstättenbetrieb, sowie im Bürobereich
  • Zuarbeit bei der Speisenproduktion und -ausgabe (v.a. Mittagessen, fallweise Frühstück und Abendessen, Tagungsstättenverpflegung)
  • Arbeiten in der Spülküche

 

Die Tätigkeiten finden in der Regel Montag bis Freitag, vorwiegend in den frühen Morgen- und Vormittagsstunden zwischen 06:00 – 13.00 Uhr statt, in wenigen Einzelfällen auch an den Wochenenden. In der Regel ist ein Abenddienst/Woche vorgesehen (17:00 Uhr – 18:00 Uhr).

 

Änderungen der Organisation und Aufgabenzuweisung bleiben vorbehalten.

 

Wir erwarten

  • sehr selbstständige, sorgfältige, verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • Kontaktfreude und Gespür im Umgang mit unseren Kunden
  • Körperliche Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und hohe Leistungsbereitschaft
  • besonders ausgeprägte Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Erfahrung im (Groß-)Küchen-/Reinigungsbereich ist von Vorteil

Wir bieten

  • eine unbefristete Stelle
  • ein Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD)
  • bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 2 TVöD

Hinweise

  • Wir möchten den Anteil der Frauen bei ForstBW weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.
  • Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
  • Bewerbungen von Bewerbern/-innen, die am 31.12.2019 bei der Landesforstverwaltung (einschließlich der unteren Forstbehörden), beim Landesamt für Geoentwicklung und Landentwicklung für die Landesforstverwaltung beschäftigt waren und weiterhin beschäftigt sind, haben im Auswahlverfahren gem. § 4 des Gesetzes zur Regelung des Personalübergangs auf die Anstalt des öffentlichen Rechts Forst-Baden Württemberg Vorrang. Gleiches gilt für Bewerber/- innen, die zwischen dem 01.09.2015 und vor dem 31.12.2019 in eine kommunale Holzverkaufsstelle gewechselt sind.
  • Bewerbungen erbitten wir bis spätestens 23.12.2021 unter Angabe der Kennziffer 0312 an die ForstBW Betriebsleitung oder per E-Mail an bewerbungen@forstbw.de (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format).
  • Für nähere Informationen steht Ihnen der Herr Emig (Tel: 07328/8034902) gerne zur Verfügung.
  • Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.forstbw.de entnehmen