Funktionsmitarbeiter/in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Funktionsmitarbeiter/in am Stützpunkt Bonndorf im Forstbezirk 919 Südschwarzwald (w/m/d)

 

Das Forstrevier 8 Sommerau ist zuständig für die Bewirtschaftung von 1.263 ha Wirtschaftswald. Der aktuelle FE-Hiebssatz beträgt 13.800 Festmeter pro Jahr. Der Westteil des Reviers ist geprägt von den Fichten-Tannenwäldern der Bonndorfer Platte, im Osten gehören zum Revier Teile des Naturschutzgebietes “Wutachschlucht“ mit einer sehr artenreichen Waldvegetation, vielfältigen Aufgaben im Bereich des Waldnaturschutzes und einer engen Zusammenarbeit mit dem Wutachranger.

 

Der/Die Dienstposteninhaber/in unterstützt den Stützpunktleiter bei der Revierleitung im Forstrevier 8 Sommerau, hat die Stellvertretung bei der Leitung des Stützpunktes und unter-stützt bei den Aus- und Fortbildungsaufgaben des Stützpunktes. Zu den Aufgaben gehören zudem die Unterstützung bei der Organisation und Durchführung des Regiejagdbetriebs, bei der Durchführung der regelmäßigen Kontrollen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht (z.B. an öffentlichen Straßen, Erholungseinrichtungen und Bauwerken) sowie von waldpädagogischen Veranstaltungen.

 

Die räumliche Abgrenzung des Reviers kann der Anlage entnommen werden. Änderungen der Organisation und Aufgabenzuweisung bleiben vorbehalten.

 

Wir erwarten

 

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Forstdienst
  • breite forstliche Fachkenntnisse
  • pädagogische Fähigkeiten und Freude am Umgang mit den Auszubildenden und Lehrgangsteilnehmern
  • praktische Erfahrung in der Revierleitung sind von Vorteil
  • selbstständige, sorgfältige, verantwortungsvolle und strukturierte Arbeitsweise
  • Besitz eines gültigen Jagdscheins und Interesse an der aktiven Mitwirkung bei der staat-lichen Regiejagd
  • hohe Leistungsbereitschaft
  • ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit
  • besonders ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Führungskompetenz gegenüber den unterstellten Mitarbeitenden
  • gute EDV-Kenntnisse in allen Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabengebiete und EDV-Fachanwendungen
  • Kenntnisse von FOKUS 2000 sind von Vorteil
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B, von Vorteil ist der Besitz der Führerscheinklasse BE und höherwertig
  • es wird vorausgesetzt, dass ein privateigener PKW gegen Kostenersatz zum Dienstreiseverkehr eingesetzt wird

Wir bieten

  • eine unbefristete Stelle in einem modernen Forstbetrieb mit vielfältigem Aufgabenspekt-rum
  • bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den gehobenen technischen Forstdienst ist eine Beschäftigung sowohl im Beamten- als auch in einem Beschäftigtenverhältnis nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD) möglich - die vorläufige Dienstpostenbewertung ist A11 bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD
  • ein motiviertes Team
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot

Wir möchten den Anteil der Frauen bei ForstBW weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.


Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.


Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt bzw. ausgewählt.


Bewerbungen erbitten wir bis spätestens 07.10.2020 unter Angabe der Kennziffer 0126 an die ForstBW Betriebsleitung oder per E-Mail an bewerbungen@forstbw.de. Für nähere Informationen steht Ihnen der Forstbezirksleiter Herr Emmerich (07672-8794900, mobil: 0162-1335669) gerne zur Verfügung.

 

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.forstbw.de entnehmen.