Funktionsmitarbeiter FB 913

Wir suchen zum 01.04.2021 für den Forstbezirk 913 Mittlerer Schwarzwald mit Dienstsitz in Freudenstadt einen/eine Funktionsmitarbeiter/in im Geschäftsbereich 2 Technische Produktion und Holzverkauf (w/m/d)

Der Forstbezirk 913 betreut rund 17.000 ha Staatswald in 5 Landkreisen. Das Forstbezirksgebäude befindet sich in der Kreisstadt Freudenstadt am Kienberg. Über 70 Mitarbeitende und 2 Ausbildungsstellen prägen den Forstbezirk Mittlerer Schwarzwald, in einer Region, die für wertvolle und strukturreiche Nadelbaummischbestände steht.

Das zu vermarktende Holzvolumen liegt bei ca. 110.000 fm Sorten pro Jahr. Hinzu kommen weitere 15.000 fm überwiegend Käferholz aus dem Nationalpark Schwarzwald. Der Schwer-punkt liegt deutlich bei den im Nordschwarzwald anfallenden Nadelholzsortimenten.

Der/Die Dienstposteninhaber/in unterstützt die Leitung des Geschäftsbereichs 2 beim Ver-kauf der vom Forstbezirk zu vermarktenden Holzsortimente, bei der Einsatzplanung und

-steuerung der Regie- und Unternehmerkapazitäten, bei der Erstellung der Leistungsbeschreibungen für die Beschaffung von Unternehmerarbeitskapazitäten und bei der Aussteuerung der Nasslagerkapazitäten. Zudem arbeitet er/sie bei vergütungsrelevanten Vereinbarungen mit Unternehmern im Bereich der mechanisierten Holzernte und dem Einsatz von Sondersystemen mit und unterstützt die Revierleitungen bei Entscheidungen und Fragen zu Arbeitsverfahren, Erschließungsmaßnahmen sowie der Erstellung von Arbeitsaufträgen. Es besteht eine aufgabenbezogene Weisungsbefugnis gegenüber den Revierleitungen und den Forstwirtschaftsmeistern/-innen.

Die räumliche Abgrenzung des Forstbezirks kann der „Interaktiven Karte“, die auf der Startseite unserer Homepage unter www.forstbw.de zu finden ist, entnommen werden. Änderungen der Organisation und Aufgabenzuweisung bleiben vorbehalten.

Wir erwarten

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Forstdienst
  • breite forstliche Fachkenntnisse
  • sehr selbstständige, sorgfältige, verantwortungsvolle und strukturierte Arbeitsweise
  • hohe Leistungsbereitschaft
  • ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit
  • besonders ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Besitz eines gültigen Jagdscheins und Interesse an der aktiven Mitwirkung bei der staatlichen Regiejagd
  • gute EDV-Kenntnisse in allen Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabengebiete und EDV-Fachanwendungen
  • Kenntnisse von FOKUS 2000 sind von Vorteil
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B
  • es wird vorausgesetzt, dass ein privateigener PKW gegen Kostenersatz zum Dienstreiseverkehr eingesetzt wird

Wir bieten

  • eine unbefristete Stelle in einem modernen Forstbetrieb mit vielfältigem Aufgabenspektrum
  • bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den gehobenen technischen Forstdienst ist eine Beschäftigung sowohl im Beamten- als auch in einem Beschäftigtenverhältnis nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD) möglich - die vorläufige Dienstpostenbewertung ist A11 bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD
  • ein motiviertes Team • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle sowie Telearbeitsmöglichkeiten
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot

Wir möchten den Anteil der Frauen bei ForstBW weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt bzw. ausgewählt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und entsprechende Nachweise) erbitten wir bis spätestens 30.01.2022 unter Angabe der Kennziffer 0323 an die ForstBW Betriebsleitung oder per E-Mail an bewerbungen@forstbw.de. Für nähere Informationen steht Ihnen der Forstbezirksleiter Herr Stahl (07441-8684920) gerne zur Verfügung.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.forstbw.de entnehmen.