Forstwirtschaftsmeister/in oder pädagogische Fachkraft (w/m/d) mit waldpädagogischer Berufserfahrung Waldschulheim Kloster Schöntal

Bei ForstBW ist im Forstbezirk Tauberfranken zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Forstwirtschaftsmeister/in oder pädagogische Fachkraft (w/m/d) mit waldpädagogischer Berufserfahrung

 


in der Waldpädagogik beim Waldschulheim Kloster Schöntal befristet bis zum 31.12.2024 mit einem Beschäftigungsumfang von 50% zu besetzen.

 

Was Sie erwartet

  • Die Anstalt öffentlichen Rechts Forst Baden-Württemberg (ForstBW) trägt Verantwortung für ca. 23 % der Waldfläche in Baden-Württemberg. Mit der Bewirtschaftung von über 300.000 Hektar Staatswald ist ForstBW größter Naturraummanager und größter Forstbetrieb des Landes.
  • Sie werden Teil eines Teams aus landesweit ca. 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, verteilt auf 21 Forstbezirke, mehrere Servicestellen und die Betriebszentrale.
  • Das Waldschulheim Kloster Schöntal im Hohenlohekreis ist eine waldpädagogische Schwerpunkteinrichtung mit einem Wald- und einem Hauswirtschaftsteam. Ihr Einsatzort ist im Waldschulheim und der umgebenden Natur.
  • Sie arbeiten mit bei mehrtägigen waldpädagogischen Aufenthalten aller Schularten (9 – 25 Jahre) mit über 1000 Schülern/Jahr.
  • Sie arbeiten in einem engagierten Wald-Team eng zusammen mit dem Leiter des Waldschulheimes, einem Forstwirtschaftsmeister, einem Forstwirt und drei Teilnehmenden im Freiwilligen Ökologischen Jahr.
  • Sie bereiten Wald- und Naturaktivitäten vor, unterstützen die vormittäglichen Tätigkeiten im Wald und bieten themenorientierte Inhalte am Nachmittag an.
  • Sie wirken mit bei lokalen und regionalen waldpädagogischen Veranstaltungen.
  • Sie unterstützen bei Bedarf andere Tätigkeitsbereiche im Waldschulheim und die waldpädagogischen Aktivitäten im Forstbezirk.

Ihr Profil

  • Sie haben einen Abschluss als Forstwirtschaftsmeister/in (m/w/d) oder einen vergleichbaren Abschluss mit entsprechender pädagogischer Ausbildung oder
  • Sie haben eine Ausbildung als pädagogische Fachkraft (m/w/d) und verfügen über Berufserfahrung in der Waldpädagogik
  • Sie besitzen bevorzugt das Waldpädagogikzertifikat oder ein diesem entsprechendes Zertifikat.
  • Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Kreativität sowie Team- und Konfliktfähigkeit sind Ihre Stärken.
  • Sie verfügen über die erforderliche körperliche Fitness.
  • Sie haben besonderes pädagogisches Geschick und Freude am Umgang mit jungen Menschen.
  • Grundkenntnisse in den relevanten IT-Bereichen wird vorausgesetzt (Excel, Word, Teams, Soziale Medien).
  • Sie besitzen bevorzugt einen Führerschein der Klasse B.

Unser Angebot

  • Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz mit vielseitigen praktischen Tätigkeiten im engagierten Team des Forstbezirks.
  • Für unsere Beschäftigten besteht ein Arbeitsschutzmanagementsystem inkl. betrieblichem Gesundheitsmanagement.
  • Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich im Grundsatz nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst TVöD bzw. TVöD-Wald BW.
  • Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 8.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen erbitten wir unter Angabe der vierstelligen Vorgangsnummer KNZ 0527 bis spätestens 20.02.2023 an die ForstBW Betriebsleitung, möglichst per E-Mail an bewerbungen@forstbw.de (bitte beachten Sie die maximale Dateigröße von 3 MB!).

 

Die Bewerbungsunterlagen sollten folgende Dokumente enthalten:

  • Bewerbungsbogen (siehe Anlage)
  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf mit schulischem und beruflichem Werdegang
  • Berufliche Abschlusszeugnisse mit Benotung
  • Nachweise erfolgreich abgelegter Zusatzprüfungen

ForstBW strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

 

Die zu besetzende Stelle ist grundsätzlich teilbar.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

 

Für nähere Informationen stehen Ihnen der Leiter des Forstbezirks Herr Hartz (Tel.: 07942 7454911) oder der zuständige Waldschulheimleiter Herr Oberhauser (Tel.: 07943 - 2043) gerne zur Verfügung.

 

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.forstbw.de entnehmen.