Forstwirt/Forstwirtin (w/m/d) als „Stützpunktgehilfe/Stützpunktgehilfin“

Bei ForstBW ist im Forstbezirk Ulmer Alb zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle mit einem/einer Forstwirt/Forstwirtin (w/m/d) als „Stützpunktgehilfe/Stützpunktgehilfin“ zur Unterstützung bei der Fortbildung am forstlichen Stützpunkt Mochental unbefristet zu besetzen.

 

Was Sie erwartet

  • Die Anstalt öffentlichen Rechts Forst Baden-Württemberg (Forst BW) trägt Verantwortung für ca. 23 % der Waldfläche in Baden-Württemberg. Mit der Bewirtschaftung von über 300.000 Hektar Staatswald ist ForstBW größter Naturraummanager und größter Forstbetrieb des Landes.
  • Sie werden Teil eines Teams aus landesweit ca. 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, verteilt auf 21 Forstbezirke, mehrere Servicestellen und die Betriebszentrale.
  • Sie nehmen bei Bedarf weitere Aufgaben wahr: Zum Beispiel Verwaltungsarbeiten im Waldschulheim und alle anfallenden Forstbetriebsarbeiten in den Forstrevieren im Forstbezirk.
  • Der Forstliche Stützpunkt Mochental liegt in Ehingen und führt seit Jahrzehnten regelmäßig zahlreiche Fortbildungen für ForstBW-Beschäftigte und Dritte durch. Darüber hinaus ist er mit einer Sollzahl von 9 Auszubildenden eine der großen Ausbildungsstellen für Forstwirte im Land.
  • Sie arbeiten bei der Konzeption, Vorbereitung und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen, Schulungen und sonstigen Veranstaltungen des forstlichen Stützpunktes Mochental (120 – 150 Lehrganstage / Jahr) mit.
  • Sie unterstützen den Fortbildungsablauf, bereiten Fortbildungsinhalte in Theorie und Praxis unter Einsatz aktueller Medien vor.
  • Sie arbeiten in einem engagierten Team mit dem Stützpunktmeister/der Stützpunktmeisterin, Ausbildungsmeister/innen und Ausbildungsgehilfen unter Einsatz aktueller Medien und stimmen die Aufgaben im Team ab.
  • Sie unterstützen fallweise das Team der Forstwirt-Ausbilder in Theorie und Praxis und stimmen die Aufgaben im Team ab.
  • Sie wirken bei der Konzeption, Vorbereitung und Durchführung von Stützpunktaufträgen mit.
  • Sie wirken bei der Vorbereitung und Durchführung aller anfallenden Forstbetriebsarbeiten, insbesondere Holzernte, Waldbegründung, Waldschutz und Jungbestandspflege, aber auch Wegeunterhaltung, Bau und Unterhaltung von Erholungseinrichtungen, Maßnahmen des Natur- und Landschaftsschutzes und der Öffentlichkeitsarbeit mit.
  • Sie übernehmen Aufgaben des Facility- und Fuhrparkmanagements (Fahren und Warten eines 9-Sitzer-Transporters.
  • Sie fahren und bedienen Unterstützungs- bzw. Forstschlepper im Rahmen der Aus- und Fortbildung.
  • Sie arbeiten mit der Motorsäge in Hubarbeitsbühnen nach entsprechender Einarbeitung/Unterweisung.

Ihr Profil

  • Sie haben einen Abschluss als Forstwirt/Forstwirtin (m/w/d) und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung oder gleichwertige Berufserfahrung.
  • Sie verfügen über die für die Arbeit im Wald erforderliche körperliche Fitness und besitzen überdurchschnittliche Fachkenntnisse und Fertigkeiten sowie Interesse und Aufgeschlossenheit für fachliche Entwicklungen und eine hohe Fortbildungsbereitschaft.
  • Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Kreativität sowie Team- und Konfliktfähigkeit sind Ihre Stärken.
  • Sie haben pädagogisches Geschick und Freude am Umgang mit Menschen.
  • Sie arbeiten gerne im Team.
  • Sie sind zuverlässig, belastbar und flexibel.
  • Sie verfügen über eine gute mündliche Ausdrucksfähigkeit.
  • Sie sind bereit für Einsätze an wechselnden Arbeitsorten innerhalb des Zuständigkeitsbereiches des Forstlichen Stützpunktes Mochental, sowie zur Unterstützung in Sondersituationen auch in anderen Forstbezirken.
  • Sie sind offen für flexible Arbeitszeitgestaltung innerhalb des gültigen Tarifvertrages.
  • Erfahrungen im praktischen Forstbetrieb, im Umgang mit Holzbearbeitungsmaschinen und in der Pädagogik sind von Vorteil.
  • Sie besitzen einen Führerschein der Klasse BE.

Unser Angebot

  • Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz mit vielseitigen praktischen Tätigkeiten im engagierten Team des Forstbezirks.
  • Für unsere Beschäftigten wird derzeit ein modernes Arbeitsschutz-managementsystem inkl. eines betrieblichen Gesundheitsmanagement erarbeitet.
  • Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für die Beschäftigten der Mitglieder des Kommunalen Arbeitgeberverbandes Baden-Württemberg in forstwirtschaftlichen Verwaltungen, Einrichtungen und Betrieben (TVöD-Wald BaWü).
  • Die Eingruppierung erfolgt gemäß Entgeltordnung Wald BaWü bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 5.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen erbitten wir unter Angabe der vierstelligen Vorgangsnummer 0252 bis spätestens 01.08.2021 an die ForstBW Betriebsleitung, möglichst per E-Mail an bewerbungen(at)forstbw.de (bitte beachten Sie die maximale Dateigröße von 3 MB!).

 

Die Bewerbungsunterlagen sollten folgende Dokumente enthalten:

  • Bewerbungsbogen (siehe Anlage)
  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf aus dem der schulische und berufliche Werdegang ersichtlich ist
  • Abschlusszeugnis als Forstwirt/in mit Benotung
  • Nachweis der erfolgreich abgelegten Prüfung „Waldpädagogikzertifikat“ (sofern vorhanden).

 

ForstBW strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Die zu besetzenden Stellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

 

Für nähere Informationen steht Ihnen der Leiter des Forstbezirks Herr Herrmann (07312 9879710) gerne zur Verfügung.

 

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.forstbw.de entnehmen.