Umsetzung der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz

Seit dem 1. Dezember 2014 ist die Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW für den Staatswald verbindlich und wird vollständig aus Mitteln des Landesbetriebes ForstBW finanziert.

Die Waldnaturschutzziele sind auf eine Laufzeit bis 2020 angelegt. Für ihre Umsetzung sind unterschiedliche Herangehensweisen notwendig. So werden etwa die Ziele 1 und 2 direkt im laufenden Betrieb von ForstBW integriert. Für die anderen Ziele bedarf es zunächst einer Reihe von Forschungsprojekten. Sie werden von der undefinedForstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg durchgeführt und die Erkenntnisse schrittweise in die betrieblichen Abläufe von ForstBW eingegliedert.

Um die Gesamtkonzeption Waldnaturschutz ForstBW auch nach 2020 gezielt weiterzuentwickeln, wird sie von Beginn an von einer fortlaufenden Evaluation begleitet.