Die Entwicklung der Gesamtkonzeption Waldnaturschutz

ForstBW beschritt mit der Entwicklung der Gesamtkonzeption neue Wege:

Die zu definierenden Waldnaturschutzziele sollten nicht nur fachlich fundiert und leicht umsetzbar sein, sondern gleichzeitig sollte ihr Entstehungsprozess transparent und auch für Außenstehende gut nachvollziehbar gemacht werden.

Der Realisierbarkeit der einzelnen Waldnaturschutzziele wurde durch die Beteiligung der Expertinnen und Experten aus unterschiedlichsten Fachgebieten Rechnung getragen, so etwa aus der Naturschutzforschung und aus den Reihen der Mitarbeitenden von ForstBW. Bis zu diesem Zeitpunkt einmalig, wurde gleichzeitig ein bundesweiter Partizipationsprozess in Form einer undefinedOnline-Konsultationrealisiert. Dieser bot der interessierten Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich rund um das Thema Waldnaturschutz zu informieren, mitzudiskutieren und eigene Vorschläge einzubringen.

Dank dieser Herangehensweise wurden zehn Waldnaturschutzziele erarbeitet, die die bestehenden Konzepte und Programme erweitern. Gemeinsam bilden sie nun die Gesamtkonzeption Waldnaturschutz!