Windkraftanlagen im Staatswald

Der Windernergieerlass gibt vor, dass bei der Vergabe der landeseigenen Grundstücke die Kriterien Wirtschaftlichkeit, regionale und kommunale Wertschöpfung sowie regionale Bürgerbeteiligung berücksichtigt werden. Der Landesbetrieb ForstBW hat daher ein Bewertungsverfahren für Pachtangebote entwickelt, das diese Vergabekriterien weiter ausfüllt und konkretisiert. In einem transparenten Verfahren werden die Angebote nach den vorgegebenen Kriterien gewichtet. Auf dieser Grundlage wird dann ein Zuschlag erteilt.
Mit der Durchführung und Auswertung von Angebotseinholungen sowie dem Abschluss von Gestattungsverträgen ist der Fachbereich 81 am Regierunspräsidium Tübingen beauftragt. Dies gilt für alle Standorte landesweit, in allen vier Regierungsbezirken.


Für die landeseigenen Flächen im Bereich der Regierungsbezirke Tübingen und Stuttgart ist Ihre Ansprechpartnerin Frau Juliane Spiegelhalter 07071 – 602 - 6352.


Für die landeseigenen Flächen im Bereich der Regierungsbezirke Freiburg und Karlsruhe ist Ihr Ansprechpartner Herr Jörg Hertle 07071 - 602 - 345.