21.03.2017

ForstBW und STIHL pflanzen gemeinsam 154 Stieleichen

Geschäftsführer Felix Reining: "Die Eiche steht für eine nachhaltige Forstwirtschaft, die Werte schafft und bewahrt" STIHL Vorstand Marketing und Vertrieb Norbert Pick: „Wir freuen uns, mit der Pflanzaktion einen positiven Beitrag zur Stärkung des heimischen Waldes zu leisten.


Azubi, ForstBW-Geschäftsführer Reining, Dr. Caspari STIHL

Azubi, ForstBW-Geschäftsführer Reining, Dr. Caspari STIHL

Azubi mit Robert Ebner

Azubi mit Robert Ebner

Gruppenbild

Gruppenbild

Bei der STIHL TIMBERSPORTS® Weltmeisterschaft 2016 in Stuttgart, bei der ForstBW ein Kooperationspartner war, wurden bei einer Sägeaktion 154 Gäste Baumpaten von Stieleichen. Pünktlich zum Internationalen Tag des Waldes, am 21.März 2017, wurden diese 154 Eichen durch Auszubildende von ForstBW und STIHL in den Frühlingswald am Forstlichen Stützpunkt in Urbach (Rems-Murr-Kreis) gepflanzt.
Unterstützt wurden sie vom Forstwirtschaftsmeister Robert Ebner, Sicherheitscoach bei ForstBW und Ausnahmeathlet der STIHL TIMBERSPORTS® Series, der Königsklasse im Sportholzfällen.

 

Geschäftsführer Felix Reining erklärte: "ForstBW steht für vielfältige, naturnahe Wälder. Wir setzt uns täglich dafür ein, dass die heimischen Wälder nachhaltig bewirtschaftetwerden. Dazu gehört nicht nur die Holzernte oder die Instandhaltung der Waldwege, sondern auch die Pflanzung und der Aufbau artenreicher, stabiler Wälder“.

Norbert Pick, Vorstand Marketing und Vertrieb bei STIHL, ergänzte: „Als weltweit führender Hersteller von Motorsägen und Motorgeräten trägt STIHL eine besondere ökologische Verantwortung...

 

>> Weiter geht es mit einem Klick auf nachfolgende Datei