26.10.2017

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Zentrale Holzbereitstellung

In der Betriebsleitung des Landesbetriebes ForstBW ist im Referat 83 Fachbereich Holzermarktung beim Regierungspräsidium Tübingen, Abteilung 8 (Forstdirektion), zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Zentrale Holzbereitstellung im Rahmen einer Vertretung befristet bis zum 31.12.2018 zu besetzen. Bei fortwährendem Vertretungsbedarf kann eine Verlängerung in Aussicht gestellt werden. Der Dienstort ist Tübingen.


Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9 TV-L.

Der Dienstposten umfasst folgende Aufgabenbereiche

Aufgaben der zentralen Einsatzleitungen im Bereich der Kreise Karlsruhe, Baden-Baden, Pforzheim, Enzkreis und Rastatt:

  • Maschineneinsatzplanung und -einsatzleitung für Harvester, Forwarder, Seilkräne und andere Sondersysteme
  • Festlegung von Arbeitsverfahren und Erstellung von Arbeitsaufträgen
  • Festlegung der Sortimente und Disposition auf zentrale Lieferverträge
  • Abschluss von Vergütungsvereinbarungen mit Unternehmen
  • Unterstützung bei der Holzaufnahme, Prüfung der Werksprotokolle, Abrech-nung der Unternehmerleistungen und der Regiemaschinen
  • Fertigung von betriebswirtschaftlichen Kalkulationen (Nachkalkulationen) der durchgeführten Maßnahmen und Vorbereitung von Vollzugsberichten für das ZHB-Controlling
  • Projektaufträge im Rahmen des Qualitätsmanagement s von ZHB-Maßnahmen

 

Verwaltungsaufgaben im Fachbereich Holzvermarktung

Erfahrungen im Bereich der Forsttechnik, Einsatzleitung in der mechanisierten Holzernte, Holzbereitstellung und Maschineneinsatzplanung sind daher von Vorteil.

Für die Innendiensttätigkeiten ist ein Büroarbeitsplatz in Tübingen-Bebenhausen zu beziehen. Für die landesweiten Außendiensttätigkeiten wird ein Dienstfahrzeug zur Verfügung gestellt...

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 17.11.2017 unter Angabe der Kennzif-fer VNR 0307/fdtü/2042 an das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz - Personalreferat -, Postfach 10 34 44, 70029 Stuttgart oder per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format, max. 3 MB) an bewerbungen(at)mlr.bwl.de. Bitte geben Sie bei Bewerbungen per E-Mail diese Kennziffer unbedingt auch im Betreff Ihrer E-Mail an.

Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen Herr Hormel (07071/602-6321) und Herr Risse (07071/602-6331) gerne zur Verfügung.

 

Mehr Informationen erhalten Sie mit einem Klick auf nachfolgende Datei >>